Zum Inhalt springen

Achtsamkeitstraining in der Krebstherapie

Unser Therapieangebot

Bild zeigt einen Keimling auf einem abgeschlagenen Baumstamm
Übungen in der Natur sind Teil des Kursprogramms

Die Diagnose einer Krebserkrankung ist beängstigend und wirft wichtige Fragen zu verschiedenen Bereichen des Lebens auf. Diese Ausnahmesituation ist häufig ein Wendepunkt im Leben.

Die psychoonkologische Begleitung während der medizinische Behandlung der Tumorerkrankung ist als wertvolles und wichtiges Unterstützungsangebot am Westdeutschen Tumorzentrum Essen etabliert.

Unser Ziel ist es, Ihre vorhandenen Stärken und Fähigkeiten zu aktivieren und zu erweitern, damit Sie Ihre Selbstwirksamkeit erhalten und aktiv an Ihrem Heilungsprozess mitwirken können.

Die Wirksamkeit achtsamkeitsbasierter Verfahren im ganzheitlichen psychoonkologischen Konzept ist belegt.

Die gesundheitsbezogene Lebensqualität wird verbessert, die therapiebedingten Nebenwirkungen werden reduziert, der Krankheitsverlauf wird positiv beeinflusst. Angst, Stress und Depression werden gemindert, der Schlaf wird besser und die Belastung durch Erschöpfung und Müdigkeit wird weniger.

Wir bieten Ihnen ein achtwöchiges ressourcenorientiertes Kursprogramm für Gruppen an. Das Training stärkt Ihre seelische Widerstandskraft, schafft emotionale Stabilität, führt zum Erleben von Selbstwirksamkeit und trägt zur Stärkung Ihrer seelischen Gesundheit bei.

In einem geschützten und vertraulichen Rahmen lernen Sie Ihren Geist zu beruhigen und Ausgeglichenheit zu erleben.

Mit Kursmaterialien und Übungsanleitungen als Audio-Dateien in MP3 Format oder als CD, können Sie auch zu Hause üben.

Themen des Kursprogramms sind:

  • Stressmanagement,
  • Umgang mit unangenehmen Körperempfindungen wie Schwäche und Schmerz,
  • Umgang mit schwierigen Gefühlen wie Wut, Ärger, Angst, Trauer etc.,
  • Umgang mit Gedanken und Ungewissheit,
  • Inquire: erforschendes Gespräch zur Selbstachtung

Übungen des Kursprogramms sind:

  • Körperorientierte Achtsamkeitsübungen (Body Scan),
  • Achtsame Wahrnehmung des Körpers in Bewegung (sanfte Yoga und Qi Gong Übungen),
  • Sitz- und Gehmeditation,
  • Übungen in der Natur,
  • Achtsame Kommunikation,
  • Integration in den Alltag.

Nach oben

Termine und Anmeldung

Acht Termine, jeweils donnerstags von 17:00 bis 19:00 Uhr, ein zusätzlicher Achtsamkeitstag.

Sie können Sich über die Ambulanz der LVR-Klinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie Essen anmelden.

Nach oben

Weitere Informationen

Dieses Kursangebot ist an das MBSR Programm (Mindfullness-Based Stress Reduction) nach Jon Kabat-Zinn angelehnt. Das MBSR Programm (Stressreduktion durch Achtsamkeit) ist wissenschaftlich belegt, als therapeutisches Verfahren anerkannt und die gesetzlichen Krankenkassen bezuschussen die Kurse als Präventionskurs zur Stressreduktion.

Die Arbeitsgemeinschaft Gynäkologische Onkologie empfiehlt MBSR als begleitende Maßnahme in ihren Leitlinien zur Behandlung des Mammakarzinoms (AGO, 2018). Ein Experten-Panel der Amerikanischen Gesellschaft für klinische Onkologie (ASCO) empfiehlt seit 2017 die Integration von MBSR als Therapie in die Regelversorgung (Evidenz Level 1A).

Nach oben