Zum Inhalt springen

Spezialsprechstunde Transsexualität

Zielgruppe

Die Spezialsprechstunde Transsexualität richtet sich an Menschen, die sich nicht mit ihren angeborenen Geschlechtsmerkmalen identifizieren können und sich mit Ihrer Geschlechtsidentität und möglichen geschlechtsangleichenden Maßnahmen beschäftigten.

Unser Behandlungskonzept

Wir diagnostizieren die psychischen und psychosozialen Gegebenheiten unserer Patient*innen und informieren ausführlich über weitere Behandlungsmöglichkeiten. Dabei arbeiten verschiedene Berufsgruppen unserer Klinik zusammen, da je nach Diagnose und Entscheidung der Patient*innen unterschiedliche Anforderungen und Konsequenzen auf die Patient*innen zu kommen.

Nach oben

Unser Behandlungsangebot

Wir unterstützen Sie mit Gesprächen und vermitteln Sie bei Bedarf in eine ambulante Psychotherapie.

Wenn Sie sich für geschlechtsangleichende Maßnahmen entschieden haben, begleiten wir Sie so gut wie möglich auf diesem Weg.

Rechtliche Angelegenheiten oder berufliche wie private Probleme können auf Sie zukommen, bei denen unsere Sozialarbeiterin Sie unterstützen kann. Sie hilft Ihnen, die möglichen Schwierigkeiten zu erkennen und empfiehlt Ihnen, wie Sie damit umgehen können.

Nach oben

Aufnahme

Für die Diagnostik und Indikationsstellung nehmen Sie bitte Kontakt über die Ambulanz der Klinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie auf. Bitte bringen Sie zum vereinbarten Termin eine Überweisung von Ihrem behandelnden niedergelassenen Arzt/ Ihrer Ärztin mit.

Nach oben