Suchtsprechstunde

Zielgruppe

Die Suchtsprechstunde richtet sich an Menschen mit Cannabis, Alkohol- oder anderen stoffgebundenen Abhängigkeitserkrankungen. Wenn Sie Ihren Konsum einstellen möchten oder abstinent bleiben möchten, können Sie Sich gerne für die Sprechstunde anmelden.

Unser Behandlungskonzept

Wir bieten eine langfristige ambulante Behandlung mit besonderer Berücksichtigung psychiatrischer Begleiterkrankungen. Meist leiden Menschen mit Abhängigkeitserkrankungen unter weiteren psychiatrischen Erkrankungen, wie Depressionen oder Angststörungen.

Bestandteile der Behandlung sind Gesprächstherapien als Einzelgespräch und als Gruppenangebot für besondere Gruppen (Sucht im Alter, Langzeitalkoholabhängige) sowie Sozialpädagogische Hilfen.

Die Therapie basiert auf kognitiv-verhaltenstherapeutischen Methoden.

Je nach Bedarf bieten wir eine medikamentöse Begleitbehandlung der Abhängigkeit.

Anmeldung

Bitte melden Sie sich über die Allgemeinpsychiatrische Ambulanz mit einem Überweisungsschein an. Bitte bringen Sie die Gesundheitskarte Ihrer Krankenversicherung mit.

Nach oben

Offene Suchtsprechstunde

Bild zeigt einen Mann, der eine große Uhr in der Hand hält. Die offene Suchtsprechstunde der Suchtambulanz der LVR-Klinik für Abhängiges Verhalten und Suchtmedizin Essen findet immer montags von 10:00 bis 11:30 Uhr in der Virchowstraße 174 in Essen statt.

Immer montags und donnerstags um 10:00 Uhr können Sie die offene Suchtsprechstunde unserer Ambulanz der LVR-Klinik für Abhängiges Verhalten und Suchtmedizin Essen aufsuchen.

Nach oben