Zum Inhalt springen

Wundmanagement

Wundmanagement im LVR-Klinikum Essen

Bild zeigt ein Knie mit Salbe in das Herz gezeichnet ist.
Im LVR-Klinikum Essen kümmern sich Expertinnen und Experten professionell um Wunden

Im LVR-Klinikum Essen arbeiten drei weitergebildete Pflegefachkräfte als Wundexpertinnen und Wundexperten. Sie kommen auf Wunsch zur Station und beraten sowohl Ärztinnen und Ärzte als auch Pflegende bei der Einschätzung, Behandlung und Versorgung von Wunden.

Kompetenzen und Aufgaben der Wundexpertinnen und -experten

  • Beurteilung und adäquate Versorgung chronischer Wunden
  • Durchführung präventiver Maßnahmen
  • Wundbeobachtung und Dokumentation
  • Verbandwechsel einschließlich der Anpassung des Intervalls an die jeweilige Wundheilungsphase
  • Verfahren wie VAC Verbände (Wundtherapie durch Unterdruck)
  • Durchführung verschiedener Wundreinigungen
  • Auswahl des geeigneten Verbandmaterials
  • Fördern der Eigenkompetenz der Patientinnen und Patienten
  • Anleitung und Schulung von Kolleginnen und Kollegen

Mit dem Einsatz von Wundexpertinnen und -experten möchten wir erreichen, dass

  • sich die Versorgung von Menschen mit chronischen Wunden qualitativ verbessert,
  • unsere psychiatrischen Patientinnen und Patienten kontinuierlich versorgt werden,
  • unsere Patientinnen und Patienten von vertrauten Mitarbeitenden versorgt werden,
  • unsere Patientinnen und Patienten nicht zum Konsil außerhalb unseres Klinikums müssen,
  • Kosten durch günstigere Wundheilungsverläufe und weniger Konsil-Honorare gespart werden können,
  • Arbeitszeit der Mitarbeitenden gespart werden kann, da sie durch unser eigenes Wundmanagement weniger Patientinnen und Patienten zu chirurgischen Konsilen außerhalb des Klinikums begleiten müssen.

Nach oben

Bild zeigt das Logo der Initiative chronische Wunde
Wir sind von der Initiative chronische Wunde zertifiziert

Ausbildung zum/zur Wundexpertin/Wundexperten

Die Kolleginnen und Kollegen im LVR-Klinikum Essen absolvierten die Ausbildung zum/zur Wundexpertin/Wundexperte bei der ICW (Initiative chronische Wunde)

Das Zertifikat der ICW ist fünf Jahre gültig. Danach wird eine Rezertifizierung notwendig, um den Titel der/des Wundexpert*in zu behalten. Zusätzlich müssen alle zertifizierten Wundexpert*innen jährlich Fortbildungen besuchen. Dies garantiert die Aktualität und Qualität bei in der Versorgung von Wunden.

Nach oben