Zum Inhalt springen

Veranstaltungen

Update Suchtmedizin 2021 am 15. September 2021

Teaser Update Sucht: Bild mit Schrift: Einladung zum 17. Update Suchtmedizin: Aktuelle Entwicklung in der Versorgung Drogenabhängiger

Dieses Jahr findet das mittlerweile 17. Update Suchtmedizin online statt.

Ein Teil, aber durchaus nicht alle Personen mit Alkoholabhängigkeit sind von alkoholbedingten Lebererkrankungen betroffen. Bei diesem Thema hat die Suchtmedizin eine breite Überschneidungsfläche mit der Gastroenterologie.

Prof. Dr. med. Christian Lange (Universitätsklinikum Essen) wird in seinem Vortrag den aktuellen Stand zum Verständnis alkoholbedingter Lebererkrankungen aus Sicht eines forschenden Gastroenterologen darstellen.

Angesichts der Opioid-Krise in den USA wurden dort Naloxon-Programme eingeführt. Hierbei verabreichen Drogenabhängige anderen Drogenabhängigen im Falle der Opiat Überdosierung den Opiatantagonisten Naloxon. Zu diesemThema hat Prof. Dr. Norbert Wodarz (Universitätsklinikum Regensburg) ein Modellprojekt in Bayern durchgeführt. Er referiert vor dem Hintergrund seiner praktischen Erfahrungen zum Einsatz von Naloxon im Drogennotfall.

Die Bevölkerung der Bundesrepublik Deutschland altert. Dies bedeutet auch die Zunahme der Zahl von Personen mit substanzbezogenen Störungen im Alter. Hier gilt es entsprechende Versorgungsformen zu entwickeln. Dr. Bodo Lieb (Katholisches Krankenhaus Hagen) wird über die Ergebnisse der vom Land NRW geförderten Aqua-Studien berichten.

Im Laufe der vergangenen Jahre sind die Konsummuster von Menschen mit substanzbezogenen Störungen vielfältiger geworden. Neben den neuen psychotropen Substanzen spielen hierbei zunehmend auch Medikamente eine Rolle. Prof. Dr. Udo Bonnet (Evangelisches Krankenhaus Castrop-Rauxel) wird zum Abhängigkeitsrisiko von Gabapentinoiden (Pregabalin und Gabapentin) berichten.

Wie in den vergangenen Jahren etabliert, eröffnet der Ärztliche Direktor des LVR-Klinikum Essen und Direktor der Kliniken für Abhängiges Verhalten und Suchtmedizin sowie Psychiatrie und Psychotherapie den Reigen der Vorträge mit einer kurzen Übersicht über die aus seiner Sicht zehn wichtigsten Publikationen im Feld der Suchtmedizin des vorangegangenen Jahres.

Link zur kostenfreien Teilnahme an der Online-Veranstaltung via Zoom: https://t1p.de/UpdateSucht2021

Nach oben

Termine "Bewegung stärkt die Seele!"

Termine für "Bewegung stärkt die Seele": Die Veranstaltungen finden gemäß der zum jeweiligen Termin aktuell gültigen Corona-Pandemie-Schutzverordnung statt! Aktuelle Informationen unter: ebgd.de/veranstaltungen
Termin Ort/Treffpunkt Anmeldung und Info
01. August 2021, 11:00-13:00 Uhr Ruhrtalstraße/Ecke Ruthertal (Bushaltestelle Ruthertal) info@ebgd.de
04. August 2021, 13:30 - 14:15 telefonische Bewegungs-Sprechstunde
Telefon: 01520–931 4347
info@ebgd.de
01. September 2021, 17:00 Uhr Kirchplatz der Kirchengemeinde St. Markus, Frankenstraße 370 info@ebgd.de
06. Oktober 2021, 17:00 - 18:15 Uhr Grugaeingang Orangerie, Virchowstr. 167 info@ebgd.de
02. November 2021, 16:00 - 17:15 Uhr Wanderparkplatz Jagdhaus Schellenberg, Heisinger Str. 170A info@ebgd.de
04. Dezember 2021, 10:15 - 12:45 Uhr Kiosk am S-Bahnhof Essen-Werden, Im Löwental 11 info@ebgd.de

Nach oben

Veranstaltungsarchiv

Nach oben