Zum Inhalt springen

Schule für Ergotherapie

Die staatlich anerkannte Schule für Ergotherapie wurde 1975 am heutigen LVR - Klinikum Essen gegründet. 1982 erfolgte der Umzug in das alte Rathaus Bredeney, wo sie auch heute noch in denkmalgeschützter Atmosphäre ihr Zuhause hat.

Die Ergotherapieschule ist Mitglied im Deutschen Verband der Ergotherapieschulen (VDES) und im European Network of Occupational Therapy in Higher Education (ENOTHE).

Zudem ist sie durch den WFOT (World Federation of Occupational Therapists) anerkannt. Dieses Zertifikat bescheinigt der Schule eine hohe Ausbildungsqualität.

Eine Kooperation mit der Hoogeschool Zuyd in Heerlen (NL) ermöglicht unseren Lernenden ab dem 3. Ausbildungsjahr ausbildungsbegleitend zu studieren (Abschluss: BSc.).

Ab dem 01.01.2019 erhalten unsere Lernenden eine Ausbildungsvergütung. Die Höhe entspricht dem TVöD für Auszubildende.

Wir freuen uns über Ihr Interesse und stellen uns und unsere Ausbildung auf den folgenden Seiten näher vor